Prof. Dr. Karol Sauerland

Editionen, Anthologien, Konferenzbände

  1. Filozofia niemieckiego oświecenia (Die Philosophie der deutschen Aufklärung), hg. zusammen mit T. Namowicz und M. Siemek, Warschau 1973, 635 S., umfassende Einleitung und Kommentar.
  2. »In der Nacht wandern die Bäume«. Ein polnisches Lesebuch, Luzern 1983 (zusammen mit B. Surowska);
  3. Autorität und Sinnlichkeit, Bern, Frankfurt a.M., New York 1986.
  4. Melancholie und Enthusiasmus, Bern, Frankfurt a.M., New York 1988. (beides Bände von zwei internationalen Konferenzen, die ich in Bachotek/ Polen veranstaltet hatte).
  5. Ein Heft des German Life and Letters über Hermann Broch, London 1987.
  6. Deutsch-polnische Universitätstage. Vorträge, Reden u. Ansprachen eines Symposiums im Nov.1988, Mainz 1989, hg. zusammen mit B.Schultze.
  7. Theodor W. Adorno, Sztuka i sztuki. Wybór esejów, Warszawa 1990, 346 Seiten (Eine Auswahl aus den Essays von Adorno).
  8. Heidelberg im Schnittpunkt intellektueller Kreise. Zur Topographie "geistiger Geselligkeit" eines "Weltdorfes": 1850-1950, (zusammen mit Hubert Treiber), Opladen, Wiesbaden 1994.
  9. Gedächtnis und Erinnerung in der Literatur, Warschau 1996
  10. Das Subversive in der Literatur und die Literatur als das Subversive, Toruń 1997
  11. Kulturtransfer. Polen – Deutschland. Wechselbeziehungen in Sprache, Kultur und Gesellschaft, Bonn 1999 /ISBN 3-88557-193-5/
  12. Kulturtransfer. Polen – Deutschland. Wechselbeziehungen in Sprache, Kultur und Gesellschaft, Bd.2, Bonn 2001 /ISBN 3-88557-205-2/
  13. Kulturtransfer. Polen – Deutschland. Wechselbeziehungen in Sprache, Kultur und Gesellschaft, Bd.3, Bonn 2004
  14. Literatur und Theologie. Schreibprozesse zwischen biblischer Überlieferung und geschichtlicher Erfahrung (zusammen mit Ulrich Wergin), Würzburg 2005
  15. Bilder des Ostens in der deutschen Literatur, (zusammen mit Ulrich Wergin, unter Mitarbeit von Daniel Eschkötter) Würzburg 2009
  16. Umdeuten, verschweigen, erinnern. Die späte Aufarbeitung des Holocaust in Osteuropa, Frankfurt am Main, New York 2010, 257 S. (zusammen mit Micha Brumlik)
  17. Alfred Döblin – Judentum und Katholizismus, Berlin 2010
  18. Edzard Schapers Blick auf die Totalitarismen seiner Zeit (zusammen mit Ernst Gierlich), Berlin 2014
  19. Herausgabe der Samisdatzeitschrift Europa, jetzt zugänglich im Internet:
    http://www.encyklopedia-solidarnosci.pl/wiki/index.php?title=WCB0025
  20. Erinnern für die Zukunft. Griechenland, Polen und Deutschland im Gespräch, hg. zusammen mit Sieghild Bogumil-Notz, Aglaia Blioumi), Berlin 2016
  21. Das kulturelle Gedächtnis Europas im Wandel. Literatur über Shoa und Gulag (hrsg. zusammen mit Yvonne Pörzgen), 2016
  22. Außerdem habe ich in Polen und im Ausland für Zeitschriftennummern zu den Themen Łempicki, deutscher Expressionismus, Hermann Broch und moderne Literatur verantwortlich gezeichnet

Warschauer Studien zur Kultur- und Literaturwissenschaft, hrsg. von Karol Sauerland

  1. Walicki, Andrzej, Encounters with Isaiah Berlin, Story of an Intellectual Friendship, 2011
  2. Surowska, Barbara L., Auf Rilkes Wegen, 2012
  3. Sauerland, Karol, Das Phänomen der Denunziation, 2013
  4. Kwiecińska, Grażyna (Hrsg.), Die Dialektik des Geheimnisses, 2013
  5. Flinik, Joanna / Widawska, Barbara (Hrsg.), Identität und Alterität, 2014
  6. Jachimowicz, Aneta / Kuzborska, Alina / Steinhoff, Dirk H. (Hrsg.), Imaginationen des Endes, 2015
  7. Tokarzewska, Monika, Rettung vor Bodenlosigkeit. Neues Anfangsdenken und kosmologische Metaphern bei Locke, Leibniz, Kant, Fichte, Novalis und Jean Paul, 2015
  8. Das kulturelle Gedächtnis Europas im Wandel. Literatur über Shoa und Gulag.(hrg. zusammen mit Yvonne Pörzgen), 2016
  9. Maria Gierlak, Małgorzata Klentak-Zabłocka, Thorsten Unger (Hrsg.): Literarische Erinnerung an den Ersten Weltkrieg in Regionen Mitteleuropas, 2017
  10. Aneta Jachimowicz, Gegen den Kanon – Literatur der Zwischenkriegszeit in Österreich, 2017